Donnerstag, 21. August 2014

ES-Exercise gegen Zähneknirschen und Stress

Stress ist vielfach ein ständiger Begleiter in unserer modernen Welt. Stress ist aber nicht nur im Kopf sondern bildet sich auch als erhöhter Muskeltonus im Körper ab. Ein ziemlich unangenehmer Bereich an dem sich dieser Stresstonus manifestiert ist die Kau-Muskulatur.

Hohe Spannungsmuster in diesem Bereich führen häufig dazu, dass man Nachts mit den Zähnen knirscht oder "beißt". Ebenfalls häufig ist, dass sich diese Spannung auf die benachbarten Bereiche ausdehnt und in den "Temporalis" also in den Schläfenbereich ausstrahlt. Resultat sind häufig Spannungskopfschmerzen in diesem Bereich.

Mit dieser ES-Exercise lernen Sie, die Spannung in Ihrer Kau-Muskulatur zu reduzieren. Wenn Sie den Stresstonus senken, dann senkt sich im allgemeinen auch das gesamte Stresslevel. Die Übung ist also vor allem präventiv interessant als "Gute Nacht"-Übung vor dem Einschlafen an einem stressigen Tag. Wenn Sie wieder lernen zu entspannen, steigen die Chancen, dass Sie das auch während des Schlafes beibehalten und Ihre Kauflächen entspannt aufeinanderliegen. Sinkt der Tonus, dann kann er natürlich auch nicht mehr in Ihren Schläfenbereich ausstrahlen ;)

Viel Spaß mit dieser Übung.
(Wie immer: Besonders Kopfschmerzen sind ein unter Umständen ein heikles Thema. Bei wiederkehrenden Kopfschmerzen konsultieren Sie bitte zunächst immer Ihren behandelnden Arzt - Kopfschmerzen im Schläfenbereich können ernstere Ursachen haben als einen erhöhten Muskeltonus.) ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen