Sonntag, 1. Juni 2014

ES-Practitioner Ausbildung Wochenende 5 completed

An diesem Wochenende war ES wieder soweit.

 Ausbildungswochenende Nummer fünf - und damit die Kernsitzung der ES-Body-Serie - stand auf dem Programm. Und "Kern" bedeutet nicht nur, dass die Sitzung Nummer 5 genau sie Halbzeit der Serie markiert. Tatsächlich werden die strukturellen Probleme der Klienten wirklich an der Wurzel gepackt und das bedeutet, dass in dieser Sitzung seeeehr tief gearbeitet wird.
 Ein anstrengendes Wochenende für die angehenden Practitioner, die diese anspruchsvolle Sitzung nicht nur lernten sondern wie immer auch gleich mehrfach am eigenen Körper erfahren durften. Da freute sich der eine oder andere nach dem leckeren Essen im mittlerweile etablierten ES-Stammlokal sichtbar auf sein Bett. Natürlich nur, um dann das Erlernte am Sonntag an den Übungsklienten zu demonstrieren. Ungeplante Überraschungen sorgten dann noch dafür, dass die Seminarteilnehmer interessante Dinge lernen durften, die so gar nicht auf dem Programm standen. Wer körperlich anpassungsfähig und flexibel ist, der ist das auch in seiner Planung :)


Wieder tolles und interessantes Wochenende.




   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen